Logo Pechau.de

Foto Erläuterungstafel
Erläuterungstafel des Erlebnispfads

Pechau - das schönste Elbauendorf Magdeburgs!

Symbol: Logo IB Dr. Solka
© Ingenieurbüro für Lüftungs- und Klimatechnik Dr. Solka,

Home
Lage/Ort
Geschichte
Ausflugsziele >>
Vereine und Einrichtungen

1. Erlebnispfad Elbaue/Elberadweg
2. Pechauer Weißstörche

3. Pechauer Sehenswürdigkeiten
4
. Umflutkanal
5
. Klusdamm
6
. Naturschutzgebiet Kreuzhorst
7
. In der näheren Umgebung


--> [Symbol: Link öffnet im eigenen Fenster] Steinzeitdorf in Randau

Impressum | Kontakt | Sitemap

Erlebnispfad Elbaue
Lernen Sie zu Fuß oder auf dem Fahrrad Pechau und die südöstliche Magdeburger Elblandschaft kennen.

 

Auf einem ca. 20 km langen Rundkurs finden sich interessante Orte und Dinge, die von der seit Jahrhunderten durch den Menschen gestalteten Landschaft berichten. Sie ist Teil des Biosphärenreservats Mittelelbe.

 

Plan Erlebnispfad Elbaue (1).Plan Erlebnispfad Elbaue (2).Plan Erlebnispfad Elbaue (3).Plan Erlebnispfad Elbaue (4).Plan Erlebnispfad Elbaue (5).Plan Erlebnispfad Elbaue (6).
                Erlebnispfad Elbaue um Pechau.

 

Der gekennzeichnete Pfad beginnt in Magdeburg-Cracau (Brücke am Wasserfall zum Stadtpark Rotehorn), in Magdeburg-Westerhüsen (an der Gierfähre) oder in Magdeburg-Pechau an der Alten Elbe. Detaillierte Erläuterungstafeln finden Sie an den einzelnen Stationen des Pfades.

 

Der Pfad verläuft im Elbvorland und im Deichhinterland, durch die Elbdörfer Randau, Calenberge und Pechau, durch Auwälder und Wiesen, auf historischen Straßen, über Elbe und Deiche.

 

In östlicher Richtung führt eine 12 km lange Erweiterung des Pfades von Randau über Calenberge nach Pechau und weiter über den Umflutkanal zum östlichen Ende des Klusdamms, der 1945 zerstörten Klusklause hinter der historischen Klusbrücke. Von dort führen Wege nach Gübs, Wahlitz, Vogelsang und Gommern oder man kehrt nach Pechau zurück.

 

Anschluss des Erlebnispfades an den Elberadweg
In Magdeburg-Cracau und Magdeburg-Randau (siehe Plan oben) befinden sich die Anschlusspunkte des Erlebnispfades an den Elberadweg Hamburg-Dresden.

Durch die Elbaue wandern oder radeln

 

Fähre

Informationen zur Fähre in Westerhüsen
Tel.: 0391 / 5 43 39 26

 

Sehenswert

Besuchen Sie das Slawische Dorf in Pechau und das Steinzeitdorf in Randau.

 

Übernachtung

In Pechau können Fahrradtouristen preiswert im [Symbol: Link öffnet im eigenen Fenster] Gasthaus Kelly  übernachten oder im Biergarten rasten.

 

Elberadweg
Pechau liegt zwischen Magdeburg und Schönebeck (jeweils rund 10 km bis zum Stadtzentrum) am Ostufer der Elbe am Elberadweg.

 

Der Weg nach Pechau ist ausgeschildert

 

Zwischen Magdeburg-Cracau und Schönebeck-Grünewalde liegen ostelbisch Prester, Altprester, Pechau, Randau, Calenberge und Elbenau. Im ostelbischen Grünewalde führt eine Brücke über die Elbe in das Schönebecker Stadtzentrum.

 

Plan des Elberadwegs

 Pechau am Elberadweg.

 

Zum Elberadweg fährt man vom Magdeburger Hauptbahnhof durch die Innenstadt und über die drei Elbbrücken in den Ostteil der Stad nach Cracau.

 

Cracau kann man auch mit der Straßenbahn Linie 4, Haltestelle "Am Cracauer Tor" oder mit der Linie 6, Haltestelle "Heumarkt" erreichen. Die Mitnahme von Fahrrädern ist möglich. Hier beginnt in der Büchnerstraße auf dem Deich der Elberadweg in Richtung Kreuzhorst.

 

Weitere Anschlußpunkte sind die Endhaltestelle der Straßenbahn Linie 4 "Pechauer Platz", die Haltestellen der Stadtbuslinie 56 Pechauer Platz - Pechau - Randau oder man fährt vom Bahnhof Schönebeck durch die Innenstadt über die Elbbrücke zum Elberadweg in Schönebeck-Grünewalde.

Elberadweg

 

Logo: Elberadweg

Elberadweg

 

Der Abschnitt Magdeburg - Schönebeck des Elberadweges ist 21 km lang. In seiner Mitte liegt Pechau.

 

Richtung Süden

In südlicher Richtung führt  der Elberadweg von Magdeburg entlang der Alten Elbe in Richtung Schönebeck.

 

Die Fahrt führt auf dem Elbdeich vorbei an der Fußgängerbrücke "Am Cracauer Wasserfall" durch Cracau nach Prester.

Ab hier gibt es drei autofreie Möglichkeiten zur Weiterfahrt über Pechau mit dem Rad:

 

1. Der reizvollste Radweg mit vielen Erlebnisstationen führt vom Pechauer Platz über den Klusdamm nach Pechau.

 

2. Von Altprester geradeaus  zum Naturschutzgebiet Kreuzhorst.

Dort zweigt man ca. 2 km nach Pechau ab.

 

3. Entlang der Straße Magdeburg-Altprester nach Pechau fährt man auf dem separaten Radweg.

 

Richtung Norden

In nördlicher Richtung führt der Elberadweg von Schönebeck-Grünewalde entlang des Elbdeiches nach Randau, durch die Kreuzhorst nach Pechau und weiter nach Magdeburg.

>> Pechauer Weißstörche | ^
www.pechau.de I webmaster@pechau.de