Logo Pechau.de

Foto von Altpechau

 

Foto von Neupechau
Alt-  und Neupechau

 

Pechau - das schönste Elbauendorf Magdeburgs!

 

 

Unsere Nachbarorte Randau und Calenberge in der Kreuzhorst:
www.randau-calenberge.info www.calenberge.de

 

Im Juli 1911 weilte der böhmische Genius Jára Cimrman in Pechau und kreierte hier durch Mischen von Bier und Wasser aus dem Umflutkanal das erste alkoholfreie Pilsner der Welt.

Home
Lage/Ort
Geschichte
Ausflugsziele
Vereine und Einrichtungen

Pechau.de stellt seit 1999 das Magdeburger Elbauendorf Pechau, seine Geschichte, die Umgebung und Ausflugsziele sowie Unternehmen, Einrichtungen, Vereine und Veranstaltungen vor.

 

Das 948 erstmals urkundlich erwähnte Pechau wurde mehrfach zum schönsten Dorf Magdeburgs gekürt.

 

--> [Symbol: Link öffnet im eigenen Fenster] Karte: Lage von Pechau bei Magdeburg

--> [Symbol: Link öffnet im eigenen Fenster] interaktive Karte von Pechau

Impressum | Kontakt | Sitemap

Veranstaltungsplan 2017 des Kultur und Heimatvereins Pechau e.V.

  • 21.06. Rentnerhoffest

  • 12.08. Fahrradtour mit A. Lingener

  •   ?.08. Dorffest in Abstimmung mit Sportverein

  • 30.09. Fahrradtour mit M. Mück

  • 27.10. Skatturnier

  • 24.11. Jahresabschlussfeier

  • 02.12. Adventsbasar

  • 06.12. Rentnerweihnachtsfeier

Zweiköpfiger Storch in Pechau

Am 4. Juni 2017 sichtete Dr. Aepler gegen Mittag auf dem Pechauer Horst einen zweiköpfigen Storch.

 

Foto: zweiköpfiger Storch

Foto Dr. Aepler

 

Kalendernotiz

Am 12. Juni 2016 wurde mit einem Orgelkonzert die neue Orgel der Pechauer St.-Thomas-Kirche eingeweiht.

 

Am 18.06.1159 erhielt der Lokator Heribert vom Erzbischof Wichmann Pechau als Lehen. Dieser Vorgang dient in den internationalen Geschichtsbüchern als Beispiel für die Urbanisierung und Kolonisierung von Landstrichen.

 

Es wurde vertraglich festgelegt, dass der Lokator als Lohn sechs Hufen Land erhielt sowie das Recht, als Schulze zu amtieren und ein Drittel der Gerichtsgefälle (meist Bußgelder und eingezogenes Eigentum) zu behalten. Diese Privilegien waren erblich.

 

Den Siedlern gewährte man als Anreiz das vorteilhafte Recht von Burg (bei Magdeburg) sowie eine zehnjährige Befreiung vom "Burgwerk" - der Pflicht, beim Burgenbau mitzuarbeiten.

www.pechau.de I webmaster@pechau.de